Online-Auktion Hengststation Maas J. Hell - Qualität und Sicherheit im Mittelpunkt

Ist eines von 13 Fohlen im Lot der Online-Auktion der Hengststation Maas J. Hell: Hengstfohlen von Central Park-Acorado. (Foto: Stefan Lafrentz)

Der Countdown für die Online-Fohlenauktion der Hengststation Maas J. Hell läuft: 13 sehr gute Holsteiner Fohlen von modernen und sporterprobten Hengsten stehen zur Auswahl. Nur noch bis zum 29. September läuft die Online-Fohlenauktion unter www.stallhell.auction.

Drei Stutfohlen und zehn Hengstfohlen wurden für das Auktionslot ausgewählt und auf der website vorgestellt. Dazu gibt es Video, Foto und Informationen über die Abstammung, Angaben zu Züchter und Besitzer, sowie den aktuellen Stand der Gebote. Die Auktion endet am Sonntag ab 15.00 Uhr auslaufend und ab dem Fohlen mit der Lot-Nummer 1. Auf der website werden Fragen zur Auktion ausführlich beantwortet.

Sicherheit durch Registrierung und Information

Voraussetzung für die Teilnahme an der Auktion ist die Registrierung auf der Auktions-Website. Die dafür notwendigen Daten sind für Dritte nicht einsehbar, sondern lediglich für den Veranstalter, damit beim Zuschlag Kontakt aufgenommen werden kann. Diese Daten werden nicht weitergereicht oder -verwendet. Die Registrierung und Angabe einer gültigen e-mail-Adresse ist jedoch zwingend notwendig, um Gebote zu registrieren und den Bietenden auch jeweils zu informieren, dass sein Gebot eingetroffen ist und wenn überboten wurde.

Countdown läuft

Das Interesse an den Fohlen von Calido, Catch, Cascadello, Casall, Central Park, Charleston, Diego de Semilly, Loveless und Uston ist groß. Unter www.stallhell.auction wird jeweils der aktuelle Stand der Gebote angegeben. Alle Fohlen entspringen noblen und erstklassigen Mutterstämmen und haben hochinteressante Väter.

Ihre IP-Adresse wird dabei an Google gesendet!

Design und Umsetzung