Online Fohlenauktion beendet - “Doppelspitze” bei den Preisen

Das Stutfohlen von Casall-Cagliostro aus der Zucht von Dirk Hell war eines der beiden teuersten Fohlen der Online-Auktion der Hengststation Maas J. Hell. (Foto: Stefan Lafrentz)

(Klein Offenseth) Acht Fohlen sind bei der 2. Online-Auktion der Hengststation Maas J. Hell veräußert worden. Dabei kristallisierte sich eine “Doppel-Spitze” heraus, die reges Bieterinteresse entfachte: Zwei Stutfohlen erzielten die Höchstpreise von 6.250 Euro - eine Central Park-Calido-Tochter und eine Tochter des Casall aus einer Cagliostro-Mutter, die in den Springstall Björn Nagel veräußert wurde. “Ich kenne die Nachzucht der Stute, habe bereits zwei Nachkommen erworben”, so Nagel, der sich gegen mehrere Mitbieter durchsetzen mußte.

Die Auktions-Fohlen wurden beim Fohlenchampionat der Hengststation Maas J. Hell im Juni ausgewählt. Drei Fohlen erzielten einen Zuschlagspreis von 5.000 Euro: ein Hengstfohlen vom Dressurstar Franziskus aus einer Aloube Z-Mutter, eine Lewine-Concept-Tochter und ein Hengstfohlen von Van Gogh-Cascari. Die Hengststation Maas J. Hell wertet die Erfahrungen dieser 2. Online-Auktion nun aus, denn auch 2021 soll es eine Online-Fohlenauktion für die Züchter geben. Diese soll noch breiter als bisher hinsichtlich der Auswahl und Abstammungen aufgestellt werden.

Ihre IP-Adresse wird dabei an Google gesendet!

Design und Umsetzung

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.