Calido ICalido ICalido ICalido I

Schimmel
geb. 1991, Stm. 168 cm
v. Cantus - Coriander - Roman - Aldato
Stamm 5064

Züchter: Matthias Kahler, Neuendeich
Besitzer: Hengststation Maas J. Hell, Klein Offenseth

Zulassungen für Holstein, Deutsches Sportpferd, Hannover, Oldenburg, Oldenburg International, Bayern, weitere Verbände auf Anfrage

Decktaxe: 320,00 € inkl. MwSt. bei Besamung.
Nachzahlung: 1100,00 € inkl. MwSt. bei Trächtigkeit.

Cantus
Caletto I
Monoline
Cor de la Bryere A.N.
Deka
Roman
USA
Baroness VII
Coriander
Kollett HSP
Coriolan
Primadonna
Roman
Borade

Calido I ist heute einer der bedeutendsten Vererber weltweit. Er führt in seinem Pedigree je dreimal Cor de la Bryère A.N., Cottage Son xx und Ramzes AA sowie zweimal Anblick xx. Die Großmutter Kollet (v. Roman) brachte sechs Dressur- und Springpferde, die alle bis zur Kl. S erfolgreich sind. Muttervater Coriander war ein Multitalent und siegte vielfach in Dressurprüfungen der Kl. S. Calido I war HLP- Springsieger und gewann 25 Springpferdeprüfungen, u. a. in der Finalqualifikation des Bundeschampionates. Sein überragender Zuchtwert, der ihm seit Jahren eine feste Spitzenposition sichert, wird durch die errungenen Erfolge seiner Nachkommen unter Beweis gestellt. Herausragende Nachkommen sind u. a. Coupe de Coeur, Deutscher Meister 2006 u. 2007 unter René Tebbel, Nobless M, Grand Prix- Sieger 2007 in Helsinki und La Coronia unter Pius Schwizer, Eurocommerce Acapulco unter Gerco Schröder. Auf der Olympiade 2008 in Peking waren California unter T. Sugtiani, Cayak unter E. Sato und Nobless M als Nachkommen von Calido I vertreten.

Über 72 Calido I-Söhne wurden gekört, allein 293 seiner Nachkommen verzeichneten Erfolge in S-Springen und in Dressur Kl. S neun Nachkommen. Die FN-Lebensgewinnsumme seiner Nachkommen beträgt 3.729.926,00 €. Calido I stellte in Neumünster 2012 den 2. Reservesieger Calinello.

Ergebnisse

Daten werden geladen! 

Es wurden keine Daten gefunden!

Design und Umsetzung