CoquettoCoquetto

dunkelbraun
geb. 2016, Stm. 166 cm
v. Cornet Obolensky BWP - Casquetto - Landgraf I - Capitol I
Stamm 2067

Züchter: Witt Pferdezucht GbR, Wellinghusen
Besitzer: Dr. Peter Schütte, Frankfurt

Zulassungen für Holstein, weitere Verbände auf Anfrage

Decktaxe: 320,00 € inkl. MwSt. bei Besamung.
Nachzahlung: 540,00 € inkl. MwSt. bei Trächtigkeit.

Cornet Obolensky BWP
Clinton
Rabanna van Costerfeld BWP
Corrado I
Urte I H
Heartbreaker WPN
Holivea van Costerfeld BWP I
Ellen III ZB1-BP
Casquetto
Jill III H
Casall
Nienburg III ZB1-VP
Landgraf I
Chita H

Typstark und selbstbewusst auftretender Neuzugang in der Decksaison 2019, entdeckt auf der Holsteiner Körung in Neumünster. Dieser modern aufgemachte Dunkelbraune überzeugt durch seine hervorragende Oberlinie und ein makelloses Fundament, guten Grundgangarten und energischem Abfußen am Sprung mit viel Gummi, guter Rückenwölbung und enormem Vermögen. Der Vater Cornet Obolensky gilt als einer der weltweit besten Springvererber der Neuzeit (2017 Platz 4 der WBFSH-Weltrangliste) und brachte bisher 288 S-Springpferde mit einer Nachkommenlebens-Gewinnsumme von über 7,97 Millionen Euro, darunter Cornet d’Amour/Daniel Deußer, Comme il faut/Marcus Ehning, Cornado I NRW/Marcus Ehning, Cornado II/Christian Ahlmann, Cornet’s Cristallo/Marco Kutscher oder auch Colestus/ Christian Kukuk. Der Muttervater Casquetto, über Casall und Concerto II hochklassig gezogen, ist ebenfalls bis zur schweren Klasse im Parcours erfolgreich gewesen. Die Großmutter Jill III, Tochter des Jahrhunderthengstes Landgraf I, brachte mit Contender die Serfolgreiche Cosima 155/Nisse Lüneburg und Urgroßmutter Chita lieferte mit Contender den über lange Jahre sehr erfolgreichen Cool Man 15/Timo Bitzer. Mit Capitol I-Sacramento Song xx-Wahnfried-Goldschmied setzt sich die Ahnenreihe geradezu mustergültig fort.

Aus dem Holsteiner Stamm 2067, traditionell mit vorgenannter Genetik gepflegt im Hause Witt (Wellinghusen), resultieren 60 gekörte Hengste, u. a. Canturano I und II, Conrad de Hus/ Gregory Wathelet (BEL), Landstreicher/Toni Haßmann, Limoncino, Lordon I und II, Masetto und Sympatico, sowie zahlreiche internationale Springpferde wie Cattani/Geir Gulliksen (NOR), Cazaro/Carsten-Otto Nagel, Gondoso/Hugo Simon (AUT), Leonidas 40/Lars Nieberg, Leonardo/Franke Sloothaak, Lordon 3/Luciana Diniz (POR) u. Top Secret/Karina Johannpeter (BRA). Mehr Leistung ist kaum denkbar.

Design und Umsetzung