Lacantus

dunkelbraun
geb. 1993
v. Lord Calando - Cantus - Lambert II - Gasparone
Stamm 2578

Züchter: Konrad Sinn, Hohenaspe

Zulassungen für Hannover, Holstein, weitere Verbände auf Anfrage

Decktaxe: 220 € inkl. MwSt. bei Besamung.
Nachzahlung: 430 € inkl. MwSt. bei Trächtigkeit.

Lord Calando
Lord
Perra
Ladykiller xx
Viola
Calando I
Kerrin
Dornrose II
Cantus
Kaprice
Caletto I
Monoline
Lambert II
Officia

Lacantus war ein Ausnahmehengst von beispielhafter Doppelqualität, überzeugend hinsichtlich Typ, Grundgangarten und Springveranlagung. Der Vater Lord Calando war Halbbruder des Olympia-Hengstes Carthago/Jos Lansink und lieferte internationale Springpferde wie etwa Lux Z/Jerry Smit (ITA) u. a. m. Die Mutter Dornrose II stammte ab von dem überragenden Springpferdevererber Cantus, der u. a. in Come On, Cascavelle, Cassius Clay, Calido I und II und Cyrano bedeutende Hengstsöhne lieferte. Lacantus absolvierte 1996 die HLP in Adelheidsdorf als Dritter in einem ausgesprochen starken Jahrgang. Seine besonders guten Grundgangarten, verbunden mit bester Rittigkeit, gaben den Ausschlag dafür, Lacantus gezielt als Dressurpferd auszubilden. Er war bei vier Starts viermal siegreich in Reitpferdeprüfungen, wobei er Noten bis 9,5 in der Bewegung erhielt, und hat Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M gewonnen, ferner M- und S-Dressuren. Die Nachkommen sind vielseitig veranlagt, erreichten vielfach S-Niveau in Springen und Dressur. Lacantus lieferte drei gekörte Söhne und zehn Staatsprämienstuten. Holsteiner Stamm 2578, daraus auch das international erfolgreiche Sportpferd Conthendrix/Andre Thieme.

Ergebnisse

Daten werden geladen! 

Es wurden keine Daten gefunden!

Design und Umsetzung