braun
geb. 2004 , Stm. 170 cm
v. FAN Holland (ex Holland) - Argentinus - Sensitive Prince xx - Quack xx

Züchter: Johannes Jakobs , Paderborn
Besitzer: Hengststation Maas J. Hell , Klein Offenseth

Zulassungen für Holstein, Oldenburg International, Westfalen, Hannover, weitere Verbände auf Anfrage

Decktaxe: 100 € + 100 € + 400 € zzgl. MwSt.

FAN Holland (ex Holland)
Concorde
Cornelia
Voltaire
Flyer
Nimmerdor
Wotik
Argentina
Argentinus
Lady Bedford xx
Argentan I
Dorle
Sensitive Prince xx
Ducky Daddle xx
zum Bestellformular

Der ausgesprochen formschöne und athletisch aufgemachte Fantasio hat sich als Sportler mit „Dauerbrenner-Qualitäten“ erwiesen. Überdurchschnittliche Grundgangarten mit hervorzuhebender Galoppade, Leichtrittigkeit, ein vorzüglicher Sprungablauf mit viel Vermögen sowie Gesundheit, Härte und Einsatzbereitschaft charakterisieren diesen Hengst als etwas ganz Besonderes. Fantasio erbrachte mit Herbert Ulonska die von Hengsten geforderte Eigenleistung über 70 Platzierungen und Siege in nationalen und  internationalen Springprüfungen der Klasse S. Der Vater FAN Holland deckte zunächst erfolgreich in den Niederlanden, ehe er nach Westfalen überwechselte. Er führt über Voltaire, Marco Polo/T., Farn, Wagram und Gotthard fast ausschließlich deutsches Blut und geht im Mannesstamm auf Furioso II zurück. Der mit Eddie Macken (IRL) international im Springsport erfolgreiche FAN Holland machte bei übersichtlicher Nutzung mit 41 erfolgreichen S-Pferden und 12 gekörten Söhnen (u. a. der in den Niederlanden sehr geschätzte Oklund) auf sich aufmerksam. Auch mütterlicherseits ist Fantasio konsequent mit bestem Springblut geprägt. Muttervater Argentinus wurde 2005 Hannoveraner Hengst des Jahres und ist einer der bewährtesten Vererber seiner Zeit. Mutter Argentina lieferte bereits den in S-Springen platzierten und gekörten Hengst Quo Vamos, sowie den in Intermediaire I High Moon. Auch ist sie Großmutter des für Neuseeland und Großbritannien bis CCI5* erfolgreichen Vielseitigkeitspferdes Superstition der u.a. die renommierten Prüfungen von Strzegom/POL und Millstreet/IRL gewann. Auch der Vollbruder der Mutter, Twizzle, war in den USA bis CCI4* Vielseitigkeit platziert. Diese Verwandschaftsleistungen, sowie seine eigene Leistungsbereitschaft und sein Vollblut-Stamm machen Fantasio auch zu einem idealen Hengst für die Zucht von Vielseitigkeitspferden. Der Vollblut-Mutterstamm bringt die das begehrte und benötigte Blut ins Pedigree ein: Er mündet in einen der Hauptzweige der großen Vollblut-Familie 1, die der Warmblutzucht schon so gute Vererber wie Cavalier xx, Ecuador xx, Julius Caesar xx, Lauries Crusador xx, More Magic xx, Patrick xx, Prince Thatch xx und Sacramento Song xx bescherte.

Ergebnisse

Daten werden geladen!  

Es wurden keine Daten gefunden!

Ihre IP-Adresse wird dabei an Google gesendet!

Design und Umsetzung