braun
geb. 1995
v. Cantus - Calando I - Landego - Pannier xx
Stamm 162

Züchter: Herbert Diederich , Niestetal

Zulassungen für Holstein, Hannover, Oldenburg International, weitere Verbände auf Anfrage

Decktaxe: 200 € + 200 € + 200 € plus MwSt.

Cantus
Caletto I
Monoline
Cor de la Bryere A.N.
Deka
Roman
Usa
Fara
Calando I
Ulara II
Cor de la Bryere A.N.
Furgund
Landego
Lara
zum Bestellformular

Canturo war ein Karrierehengst par excellence: Platzierter beim Bundeschampionat und Finalist bei der WM der jungen Springpferde in Zangersheide. Für Brasilien holte er mit Bernardo Alves u.a. internationale Siege und Platzierungen in Wien/AUT, Brüssel/BEL, San Patrignano/ITA und Verona/ITA. Im kanadischen Spruce Meadows gewann Canturo den hochdotierten Großen Preis. 2004 nahm er an den Olympischen Spielen in Athen/GRE teil. 2005 war er Sieger im Preis von Europa anlässlich des CHIO in Aachen. 2006 belegte er an gleicher Stelle Rang vier im Großen Preis und Platz zwei im Großen Preis von Wiesbaden. Aus dem ersten Fohlenjahrgang resultierte der Sieger der Holsteiner Körung 2004, Canto. Die Zahl seiner gekörten Söhne wie Canstakko und Canturado ist inzwischen weltweit auf 56 angewachsen. Die Nachkommen brachten ihrem Vater in eine Spitzenposition lt. WBFSH-Weltrangliste, sie gewannen mehr als 3 Millionen Euro. Allein 40 seiner Nachkommen sind in Springen der Klasse 1.60m erfolgreich, wie z.B. Cristy/Marcus Ehning, Zypria S/Willem Greve (NED), Can Ya Makan/Shane Breen (IRL), Conte della Caccia/Martin Fuchs (SUI), Camargo/Luciana Diniz (POR) und Good Luck/Cian O’Connor (IRL). Auch als Muttervater überzeugt er, so konnten seine Enkel bereits ebenfalls knapp 3 Millionen € gewinnen. Dies zeigt einmal mehr sein überragendes genetisches Potential. Über Cantus, Calando I und Landego führt Canturo ausnahmslos bewährte Vererber der Holsteiner Zucht im Pedigree. Aus dem Stamm 162 sind 86 gekörte Hengste hervorgegangen, so u. a. Carthago, Cascavelle, Lacros, Lord Calando, außerdem u. a. die internat. erf. Sportpferde Chicago/Andreas Schou (DEN), Captain Carlos/Felix Koller (AUT), Classic Touch DH/Thibeau Spits (BEL), Quincassi/Nikolaus Schurtenberger (SUI) und Precious Dwerse Hagen/Olivier Philppaerts (BEL; 3. Platz WM 7jährige Lanaken 2022).

Ergebnisse

Daten werden geladen!  

Es wurden keine Daten gefunden!

Ihre IP-Adresse wird dabei an Google gesendet!

Design und Umsetzung
Oops, an error occurred! Code: 202404241052033f9216a0