Schimmel
geb. 2010 , Stm. 172 cm
v. Carento - Cassini I - Carthago -
Stamm 2004

Züchter: Gestüt Gut Neuenhof , Nideggen
Besitzer: Hengststation Maas J. Hell , Klein Offenseth

Zulassungen für Holstein, Hannover, Westfalen, weitere Verbände auf Anfrage

Decktaxe: 200,00 € + 200 € + 200 € zzgl. MwSt.

Carento
Caretino
Novice
Caletto II
Isidor
Contender
Bordela
U-Cassina
Cassini I
Nena III
Capitol I
Wisma
Carthago
Waage II v. Ladalco
zum Bestellformular

Rein holsteinisch gezogen westfälisch gebrannt, verkörpert Caressini alle Leistungs- und Adelsattribute der Holsteiner Zucht: Überragend die Typprägung, gleiches gilt für Galoppade und Sprungablauf. Mit Traumnoten avancierte Caressini 2015 unter Christian Kukuk zum Bundes- und Westfalenchampion. So gab es für das souveräne Auftreten, die perfekte Rittigkeit und das grenzenlose Springvermögen des überaus sportiven Schimmelhengstes im Warendorfer Finale die Traumnoten 9,1 und 9,4. 2016 konnte Caressini mehrere Bundeschampionats-Qualifikationen gewinnen. Er war hocherfolgreich in der Youngster Tour und hat Platzierungen in internationalen S**- Springen vorzuweisen. Die Nachkommen begeistern durch modernen Typ, gute Reiteigenschaften und ein Höchstmaß an Springveranlagung. Sie haben vielfach Springpferdeprüfungen gewonnen und geben zu großen Hoffnungen Anlass. Die ältesten sind in diesem Jahr siebenjährig, Cellini/Eoin McMahon (IRL) und Cabousini/Niels Bulthuis (NED) konnten sich bereits international platzieren.

Der Vater Carento ist über Caretino-Contender-Lorenz-Cor de la Bryère gleich dreimal auf den letztgenannten Holsteiner Jahrhundert-Import ingezogen. Aus einer Vollschwester zur Carento-Mutter Novice, die selbst u.a. noch die Bundeschampionatsfünfte Gut Neuenhof’s Cantate, die siebenjährig bereits in Klasse S platzierte Capriole und die Westfälische Spring-Siegerstute 2010, Cristalies, brachte, stammt der 1,1 Millionen teure OS-Springsieger Le Champ Ask. 2011 platzierte sich Carento beim Bundeschampionat der fünfjährigen Springpferde an siebter Stelle und stand 2012, nach den Plätzen vier und acht in den Qualifikationen, erneut im Finale. Anschließend setzte er seine Karriere in den USA fort. Caressini’s Mutter U-Cassina brachte in Anpaarung mit Cristallo I noch den gekörten Cronau. Sie selbst wurde nach einer herausragenden SLP, bei der sie für ihre Rittigkeit und ihr Freispringen jeweils eine 9,5 erhielt, ausschließlich in der Zucht eingesetzt. Die Großmutter absolvierte ebenfalls eine bemerkenswerte SLP (Gesamtnote 8,6), wobei das Freispringen mit der Maximalnote 10,0 bewertet wurde. Der Holsteiner Stamm 2004 brachte 40 gekörte Hengste, u. a. Acord‘s Champion (PB Bay.), Ariadus (USA) und Cool Man K. Aus dem Mutterstamm resultieren außerdem etliche internationale Springpferde, u. a. Clearwater 8/Jesse Luther, SIG Thor/Chris Pratt (CAN) und Barcelona/Tina Deuerer.

Ihre IP-Adresse wird dabei an Google gesendet!

Design und Umsetzung
Oops, an error occurred! Code: 20240526090331aa244d5c